Sonntag, 31. Mai 2015

La Guaira

Nähe Puerto Linda, liegt ein noch verschlafener Fischerort, Namens La Guaira.
Mit Blick auf eine Privat Insel zweier Spanier, genieße ich den Sonnenuntergang.
Per Taxi oder Bus erreicht man, die Teils einsamen Buchten, bequem. 
Wassertemperatur auch hier super angenehm warm mit etwas Flut und Ebbe.
Dies ist an der Pazifik Seite extremer zu beobachten.
Das Essen ist unglaublich abwechslungsreich, man kann zwischen Huhn und Fisch wählen ; )
entonces, buen provecho.........mmmhhhh








Isla Mamey

Vor Puerto Linda lagern 7 Inseln. Viele kleine, manche mit Sandstrand,
andere wiederum gut zum tauchen und schnorcheln.
Nach reiflicher Überlegung geht es auf die Insel Mamey. Top zum schnorcheln und relaxen.
Das Wetter hält, die Frisur auch- also wunderbar.
Da es mit der Mülltrennung nicht überall funktioniert, verlangen
manche Inseln einen obligatorischen Dollar zur Erhaltung und Neustrukturierung der Strände. Es wird Seetang aus dem Meer gefischt, Toiletten installiert und Restaurants gebaut.
Die Bevölkerung der Karibik Seite lebt hauptsächlich vom Tourismus.
So auch die Pensionen und Jugendherbergen.
Wenn Du dich allerdings im Ernstfall auf die Polizei verlässt, bist verlassen.
Sehr gemütlich alles, viele Liebe Aussteiger aus aller Welt und immer gute Laune- Prost : D








  

Donnerstag, 28. Mai 2015

Karibik


Auf nach Portobelo und Puerto Lindo.
Beides sind kleine Hafenstädte an der Nord Karibik Seite Panama´s.
Das Busnetz ist hervorragend ausgebaut. Alte US Busse aus den 
70 ´er Jahren prägen hier die Straßen. 
Bei gutem Wetter gehe ich heute, seit langem mal wieder,
in das warme Meer. Das bietet sich auch an bei 30°C und dem Meer vor der Haustüre.
Mal regnet es kurz, dann kommt wieder Hammer die Sonne heraus. Das ist
die Regenzeit in Panama. Die Menschen sind unglaublich nett, es gibt
wenige Touristen und auch sonst kann ich hier gut entspannen.

Portobelo von oben


Schiffe lagern vor Anker


Puerto Lindo


Einfach traumhaft


Dienstag, 26. Mai 2015

Panama Kanal


Heute geht es zum Panama Kanal.
Die Schleuse Mira Flores hat eine prima Aussichtsplattform mit Museum, Bar und Restaurant.
Der Panama Kanal wurde von 1904 bis 1914 gebaut und verbindet
den Pazifik mit dem Atlantik über eine Strecke von etwa 80 km.
Es arbeiteten Menschen aus vielen Ländern an diesem Mammuts Projekt.
Die Arbeiter kamen überwiegend aus Indien, Jamaika und China.
Pro Tag fahren 7 bis 8 Schiffe durch die Schleuse.
Es wird den Seemännern von der Aussichtsplattform gewunken : D
Alles super spannend und schon sehr beeindruckend.

Eine prima Woche : )








Sonntag, 24. Mai 2015

: )


Frohe Pfingsten 

Buen Pentecostés 

Happy Whitsun 



Samstag, 23. Mai 2015

Fulminant


Liebe daheim gebliebenen Fans, Freunde und Anhänger des

TSV 1860 München

Lasst die Löwen raus und gewinnt morgen
Ihr habt 90 Min. zum Sieg und des packen wir


Blick auf das Hard Rock Hotel mit 62 Stockwerken
Das Mercure München City Center ist ja schon ein herrliches Hotel
und hat viele erstklassige Zimmer, 6 Stockwerke, eine Bar, Restaurant und Konferenz Räume.
Das Hard Rock Hotel hat 15 C/I Counter, einen Pool im Obersten Geschoss
mehrere Bars und 6 Aufzüge- fulminanter geht´s wohl nicht mehr
Da bin ich ja froh bei 167 Zimmern und sehr freundlichen Kollegen/innen
auf jeden Fall weniger C/I pro Tag gehabt zu haben ; )
Wahrscheinlich hat das Hard Rock 3 Nightys- da wüsste ich schon wer mit
mir arbeiten könnte- gell Chris & Harry ; D


Ich schlafe nicht ganz so luxuriös. Lass es mir auf jeden Fall gut gehen
Herzliche Grüße & alles Gute


Panama City


Es geht für mich heute zurück nach Panama City.
Mit 1,5 Mio. Einwohner die größte Stadt Panamas.
Panama City hat eine Neustadt, sowie eine Altstadt aus der Colonial Zeit
durch die Spanier.
Panama hat mehr als 29% der Landfläche in 15 Nationalparks aufgeteilt.
Laut Meinungsforschungsinstitut "Gallup", gehören die Panamenier zu
den glücklichsten Menschen der Welt.
Mei, deshalb spiele ich hier Lotto, damit ich dann auch zu den glücklichen
Menschen gehöre hihi
Scherz, mir geht es natürlich prima und es fehlt mir an gar nichts
Alles super und relaxte :D

Neustadt Panama City


Der Hafen mit Blick auf den Pazifik von Casco Viejo aus


San Francisco de Asis Kirche


Donnerstag, 21. Mai 2015

San Carlos


Ein kleiner Ort an der Pazifik Küste, westlich von Panama City.
Das Wetter schlägt um, es regnet ab und an. Trotzdem ist es angenehm warm.
Das Meer liegt vor meiner Haustüre und der Strand ist leer. Es hat hier kaum Touristen.
Die Verkehrsverbindungen sind gut ausgebaut-
vieles Sehenswertes kann man mit dem Taxi Colectivo erreichen.

Eine herrliche Zeit wünsche ich Euch allen !


Typischer Straßenverlauf bei Playa Coronado


Strandbank mit Blick auf den Pazifik


Blick vom Strand auf San Carlos



Dienstag, 19. Mai 2015

Panama

Nach atemberaubenden Wochen in Costa Rica, geht die Reise heute weiter.
Es folgt, das Nachbar Land, Panama.
Der Flug hat 5 Stunden Verspätung, ein Vulkan Ausbruch in San Jose ist der Grund.
Gut in Panama City gelandet, geht es per Taxi Colectivo in die große, mit Wolkenkratzern bebaute, Innenstadt.
Wie genau die Tage nun ablaufen bleibt abzuwarten-
ich freue mich aber riesig auf die kommende Zeit ; )






Freitag, 15. Mai 2015

Tobias





Heute schreibe ich ein wenig über meinen Vornamen.
Dieser ist in Costa Rica, wie auch in Spanien, ein sehr geläufiger Name.
Abkürzungen, wie Toby, Topeman, Topsen, Tobbi oder Tobey 
sind möglich, hier aber weniger verständlich ; D

Tobias ist die griechische Form des hebräischen Namens Tuvijah.
Dieser Name ist abgeleitet von Tobias, (Sohn des Tobit) aus dem Buch Tobit, einem apokryphem Buch des Alten Testaments. 

Seine Bedeutung ist die Folgende
"Gott ist gut"- "Der Gütige"- "Gott ist gütig" Quelle Wikipedia

Der Flughafen in San Jose heißt Tobias Bolanos. Er ist, nach dem 1. Piloten Costa Rica´s und Luftfahrt Pionier, Don Tobias Bolanos (1892-1953) benannt.

Ein weiterer, sehr berühmter Deutscher Tobias, ist ganz eindeutig 
Tobias Mayer hihi
Kartograf, Geograf und Astronom (1723-1762)
Herr Mayer war der erste, welcher die Mond Rückseite auf Papier, darstellte. Diese ist u.a. im Dt. Museum München zu sehen.

Einige Jahre, als Hobby Fotograf, benutzte ich den Künstler Namen "Fotoby".
Die Idee stammt von Benedikt Hakel a.k.a. "Ernst Froh".
2010 entstand, mit eben diesem Poeten und sehr guten Freund, 
das Buch "Sonnenseiten des Seins", im BenniWorks Verlag.
Seit 2013 kennt man mich bei fotocommunity als "Toby Mayer".

Eine herrliche Zeit und schon mal ein entspanntes Wochenende wünscht 
Toby ; )

Dienstag, 12. Mai 2015

Puerto Viejo


Ein kleines, verträumtes Örtchen an der Nördlichen Karibik
Seite Costa Rica´s.
Der Ort liegt zwischen Puerto Lemon und der Grenze zu Panama.
Viele Einwanderer aus Jamaika sind hier, vor Jahrzehnten, gestrandet.
Ist ja heute irgendwie passend- zum 34. Todestag von Bob Marley.
Dieser kommt ja auch aus Nine Miles, Jamaika.
Seine Musik ist besonders hier, wie auch in anderen Teilen der Welt, unsterblich.
Der Style der Einwohner gleicht, mit langen Dreads und buntem
Outfit, dem der Reggae Szene Weltweit.
Afro Cosmic hat auch einige Teile vom Reggae zum mixen.
Ist ja auch World Cosmic Music und einfach nur geil ; )

Es wird hier Basketball gespielt oder gesurft.
An der Bushaltestelle wird geschlafen oder man hält
sein Geschäft bisserl in Schuss-
Hauptsache net stressen lassen : D

Sende Euch allen Sonne und wünsche eine hervorragende Woche








Samstag, 9. Mai 2015

Die Tage im Paradies


Costa Rica hat sehr viele Mango Bäume. Sie sind reichhaltig, lecker und süß.
Hinzu kommen massig viele Kokosnuss Palmen. Aus Kokosnuss macht man Massage Öl. Gut für Haut und Mitesser. Außerdem kann man es nicht nur als Sauce essen, sondern auch pur trinken. Parfüm wird wohl auch aus Teilen der Kokosnuss gemacht.
Wie ich hörte, unter anderem, Chanel No. 5 :)



Das Essen wird hier frisch zubereitet. Hähnchenflügel mit Reis, Gemischter Salat, frischer Fisch, Steak mit Pommes und viele weitere Gerichte, stehen auf der Speisekarte.
Immer lecker, nie zu scharf und sehr gesund.
Da wir alle hier recht viel schwitzen, ist gutes Essen und viel trinken auch wichtig. Getränke sind wahlweise Bier, Schnaps und Soft Getränke. Frischer Melonen, Ananas oder Apfel Saft gibt es außerdem. Bin hier der Fruchtsaft Trinker.



Heute ging es zu einem Wasserfall in den Bergen. Viel kann man in Uvita mit dem Fahrrad leicht erreichen. Die Wassertemperatur im Meer ist warm, Pool Temperatur super warm und in den Bergen angenehm frisch.



Morgen fahre ich zeitig in den Norden. Die Karibik hat im Moment überwiegend gutes Wetter.
Super für mich zum relaxen, schwimmen und Fotos schießen.
Schritt für Schritt werde ich sicher noch viele, atemberaubende Gegenden, bestaunen können.



  

Donnerstag, 7. Mai 2015

Eine tolle Nebensache der Welt


Was war den da gestern mit dem Vorstadt Verein aus München los.
Eines muss man Ihnen jedoch zu Gute halten, sie waren wenigstens am Platz Anwesend : )
Da lob ich mir die Löwen (Turn und Sport Verein von 1860 München), die Kämpfen wenigstens-
im Moment allerdings um den Abstieg hahaha 
Es wird, so denk ich, ein reines Spanisches Champions League Finale am
06.06. in Berlin geben.
Schau mer mal, sagte schon der Kaiser, dann seh mer schon ; )

Uvita


Heute geht es weiter in den Süd-Osten Costa Rica´s, nach Uvita.
Ein kleiner Ort mit kaum Touristen. Dafür mit einem tollen Sandstrand und hohen Wellen.
Ich nehme mir ein Zimmer in einem Hostel, es liegt fast direkt am Meer und heißt Cabinas Esmo.

Ein herrlicher Sonnenuntergang war dies heute.

Allen einen Guten Morgen und für mich eine Gute N8 : )

Nationalpark


In Manuel Antonio gibt es einen Nationalpark.
Dieser liegt direkt am Pazifik. Das Meer ist angenehm warm, am Abend super erfrischend.
Der Park wurde 1972 erschlossen und er hat ca. 30 verschiedene
Schmetterlingsarten und etwa 20 Vogelarten.
Zudem kann man grüne Schlangen, Fledermäuse, Hirsche, Cappuccino Affen,
Leguane, Eidechsen, Tucane, Waschbären und Frösche bestaunen.
Klar, dass hier die Camera Akkus auf´s ultimo ausgereizt werden.
Teils wird durch ein Fernglas fotografiert, das Ergebnis seht ihr unten.
Tiere sind scheu, vor allem wenn viele Menschen durch den Park spazieren, nicht gerade leise : )
Einen kleinen Eindruck seht ihr allerdings.









Montag, 4. Mai 2015

Manuel Antonio


Für mich geht es nach Alajuela, in den Süden an die Pazifik Küste, nach Manuel Antonio.
Zauberhafter Sandstrand bei sehr gutem Wetter.
Auch hier sind die Einheimischen super entspannt und freundlich.
Es ist, wie schon in Indien, Nebensaison, so dass alles etwas ruhiger läuft.
Das Meer ist angenehm warm, früh morgens hat das schon etwas : )
Morgen geht es zum Manuel Antonio Nationalpark.
Alles läuft prima, bin schon auf die Karibik Küste gespannt.

Blick am Morgen auf den Pazifik


Schau mir in die Augen, Kleines ; )


Sonnenuntergang


glücklich



Freitag, 1. Mai 2015

Vulkan Poás


Eine 1,5 Std. Busfahrt von Alajuela zum Vulkan Poás lohnt sich in jedem Fall!
Der Vulkan liegt auf 2700m und ist immer noch aktiv. Der letzte Ausbruch war 1955.
Die Wanderung ist nicht so anstrengend wie am Vulkan Arenal, allerdings liegt Poás auch
ca. 1000m Höher. Hier ist Vorsicht mit der Kondition geboten. Die Schwefelgase liegen in der Luft, weshalb man nicht länger als 20 Min. davor stehen sollte. Falls doch, mmhh besser als ein Schwipps vielleicht ; ) Interessant ist es allemal. Viele können es Googlen, erleben sollte man es aber selber : )

Allen einen prima Feiertag sowie ein herrliches Wochenende!


Der Vulkan See als Nachbar des Poás Vulkan



Leider zu spät abgedrückt, Schwefel und Wolken verdecken den Vulkan


16.000 Tier und Pflanzenarten gibt es und stehen unter Naturschutz